Rosenkohl

Beschreibung
Rosenkohl, Sprossenkohl, Brassica Oleracea convar. fruticosa var. gemmifera, brussels sprouts, chou de bruxeles.
Der Rosenkohl wächst an der 1 m hoch aufgestengelten Pflanzen. Es sind kleine Kohlköpfe von rund 5 cm Durchmesser. Geerntet wird zwischen August und Dezember.
Die kleinen Köpfe haben eng anliegende Blätter und sind weissgrün. Auch rote Sorten sind bekannt, jedoch selten im Handel zu finden.

 

Artischocke
Auberginen
Batavia
Blumenkohl
Bohnen
Broccolie
Brunnenkresse
Champignon
Chinakohl
Chiccoree
Eichenblatt
Eisbergsalat
Endivien
Erbsen
Fenchel
Gurken
Kartoffeln
Karotten
Knoblauch
Kresse
Kürbis
Kohlrabi
Kohlrübe
Kopfsalat
Lauch
Lollobionda/rosso
Löwenz/Feldsalat
Mangold
Paprika
Petersilienwurzel
Pastinarken
Rhababer
Radiccio
Radieschen
Rettich
Rote-Bete
Römersalat
Rosenkohl
Romanesco
Rotkohl
Rucola
Spargel
Spinat
Schwarzwurzel
Sellerie
Süsskartoffel
Teltower-Rübchen
Tomaten
Topinambur
Weißkohl
Wirsingkohl
Zuchini
Zwiebeln
Zuckermais
Zuckerschoten

Geschichte
1821 wurde der Rosenkohl in der Nähe von Brüssel gezüchtet und wird heute vorwiegend in den europäischen Küstengebieten angebaut.